Wissenschafts-Podcasts

Podcasts gewinnen immer mehr an Popularität und Zuhörerschaft, vor allem dank eines einfachen Zugangs zu den Inhalten und der Anpassung dieser Technologie an unseren heutigen Lebensstil. Seit dem Aufkommen der Pandemie haben sich Podcasts zum Thema Wissenschaft und Politik etabliert. Dies zeigt ein ausgeprägtes Interesse an Themen, die auf den ersten Blick schwierig erscheinen mögen, aber mit Podcasts auf eine neue, interessante und angepasste Art und Weise kommuniziert werden können.

In Zusammenarbeit mit der Plattform " DeFacto " wollen unsere ForscherInnen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eine Reihe von wissenschaftlichen Podcasts produzieren. Ihr Ziel: wirtschaftliche und sozialpolitische Themen so zu vermitteln, dass sie einem breiteren Zielpublikum zugänglich sind. Neuste Forschungsergebnisse würden so auf innovative, lebendige und leicht verständliche Weise kommuniziert.  Die individuellen Podcasts werden in Form von dynamischen Diskussionen mit ForscherInnen zu aktuellen Arbeitsbereichen und Fragestellungen gestaltet.

Im Rahmen dieses Projekts werden unsere WissenschaftlerInnen im ersten Jahr eine erste Serie von zehn zweisprachigen Podcasts produzieren.  Die Podcasts werden die neuesten Forschungsergebnisse der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Freiburg präsentieren und gleichzeitig eine gesellschaftliche Wirkung im Sinne einer Verbreitung der Wissenschaft haben.